instagram

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image
Fachschaft Deutsch
  • Agovic
    Enesa

  • Baechler
    Anik

  • Engel
    Sophie

  • Feyereisen
    Lynn
  • Flammang
    Anik

  • Konnen
    Caroline

  • Kraushofer
    Rupert

  • Kutting
    Fabrice

  • Leyder-Herschbach
    Marie-Anne

  • Linden
    Rolande

  • Schlentz
    Joëlle

  • Weyrich
    Viviane

kombi deutsch 7              kombi deutsch 8

Auf 7e, 6e und 5e des LHCE wird mit dem „Kombi-Buch Deutsch, Lese- und Sprachbuch für den Sekundarunterricht, Ausgabe Luxemburg" gearbeitet.

Darüber hinaus gibt es am LHCE für Schüler und Schülerinnen mit einer leichten Schwäche im Deutschen die ALLET-Klassen, in denen Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird. Während drei Jahren haben sie sechs statt vier Wochenstunden Deutschunterricht.

deutsch oberstufe 11 Da auf 4e noch keine Spezialisation stattfindet, werden die Schüler/Schülerinnen dieser Jahrgangsstufe auf die Lerninhalte des Deutschunterrichts der Klassen 3e und 2e vorbereitet. So z.B. werden sie in den Erörterungsaufsatz eingeführt, sollen Texte analysieren lernen und Berichte sowie Inhaltsangaben schreiben. Des Weiteren nehmen Gruppen- und Projektarbeit eine zentrale Stelle ein. Die Ergebnisse  werden in Vorträgen präsentiert.

Auf 3e und 2e sollen die Schülerinnen/Schüler sowohl in schriftlicher als auch in kommunikativer Hinsicht einen möglichst hohen Kompetenzgrad erreichen. Besinnungsaufsätze, die Analyse von Texten und Gedichten, Buchbesprechungen und Berichte haben zum Ziel, den schriftlichen Sprachgebrauch zu verbessern. Was den mündlichen Sprachgebrauch betrifft, so dienen vor allem Referate, Gruppenarbeiten und unterschiedliche Formen des Gesprächs dazu, die Ausdrucksfähigkeit der Schüler/Schülerinnen weiterzuentwickeln.
In den Klassen 3A, 2A und 1A steht die Analyse literarischer Texte und Werke im Vordergrund. Im Vergleich zum Deutschunterricht der anderen Klassen dieser Jahrgangsstufen wird der Literaturgeschichte ein höherer Stellenwert beigemessen.
Auf 1ère liegt der Schwerpunkt auf der literarischen Erörterung. Im Anschluss an die Besprechung literarischer Werke („Faust“, „Homo faber“, „Der Tod in Venedig“) sollen die Schüler/Schülerinnen fähig sein, sich mit bestimmten Fragestellungen kritisch auseinanderzusetzen. Dem mündlichen Sprach-gebrauch kommt ebenfalls eine große Bedeutung zu, insofern von den Schülerinnen/Schülern verlangt wird, Zeitschriftenartikel oder literarische Texte zu verstehen und sich möglichst urteilssicher darüber äußern zu können.

deutsch 1